Verein

Der 1. FC Sindlbach wurde am 28.05.1970 im Gasthaus Geier gegründet. Das erste Vereinslokal entstand im Gasthaus Lehmeier. Darüber hinaus wurde die Planung zum Bau eines neuen Sportplatzes vorgenommen. Dies wurde 1973 in die Tat umgesetzt. 

1975 wurde die 1. Meisterschaft und der Aufstieg in die B-Klasse eingefahren. Am 16.03.1975 wurde eine Tischtennisabteilung gegründet. 1976 folgte die Gründung einer Taek-Won-Do-Abteilung. Der Beschluss über den Bau eines Sportheims folgte am 16.01.76. Ein Jahr später wurde erstmals der Dr. Hierl Wanderpokal in einem Turnier zwischen der DJK Litzlohe, DJK Berg, SC Oberölsbach und dem FC Sindlbach ausgetragen. 1978 wurde mit dem Bau des neuen Sportheims begonnen. 1980 gründete sich eine Handballabteilung. 1981 wurde erstmals Karlheinz Ringel Deutscher Meister im Taek-Won-Do. Ihm folgte Jörg Braun 1983. 1985 wurde das Sportheim erweitert. Die Tennisabteilung gründete sich im Jahre 1986. Ein großer Höhepunkt war der Weltmeistertitel von Peter Hiereth im Kick-Boxen. 1992 wurden neue Sportanlagen gebaut. Erste Gehversuche folgten im Damenfußball im Jahre 1996. 2003 gründete sich eine Aerobic-Gruppe beim FCS. Neu hinzukommen sind später im Jahre 2008 noch Kinderturnen, Jazzdance und Skigymnastik. 2009 wurde durch eine Elterninitiative am Sportgelände ein neuer Spielplatz errichtet.

Aktuell (Bericht der JHV vom Februar 2012) hat der 1. FC Sindlbach 524 Mitglieder, dies bedeutet im Vergleich zum Jahr Vorjahr (2010) einen Zuwachs von 20 Mitgliedern.

Das Jahr 2012 war durch die Sanierungsmaßnahmen des Sportheims und der Halle geprägt. Das neue Erscheinungsbild am Ortseingang von Sindlbach ist bereits klar erkennbar und beeindruckt durch die moderne Form und Funktionalität. Neu beim FCS sind durch die Anschaffung von speziellen Rädern die Abteilung Spinning und die Abteilung Kung-Fu. Die neue Sporthalle bietet durch die technischen Neuerungen viele Möglichkeiten für verschiedene sportliche Aktivitäten, aber auch für allgemeine Veranstaltungen und Events wird der FCS mit einer tollen Akustik und HiFi-Technik sehr interessant werden. 

Seit März 2013 bietet der "Fitness-Club" Sindlbach viele neue Kurse an. Darunter z.B. Sling-Training, Fit-for-Fighters, Kung-Fu und Zumba. Es kann gerne geschnuppert werden. Mehr Infos dazu unter den jeweiligen Abteilungen. 

Seit 2014 kann beim FCS auch getanzt werden. Cha Cha, Walzer, Discofox und und und

Seit September 2017 öffnen wir ein neues Kapitel beim FCS. PhysioFlowYoga mit einer zertifizierten und ärztlich geprüften Yoga Lehrerin- Immer FREITAGS von 17.00 - 18.30 Uhr; KOSTENLOSE Schnupperstunde möglich - Für Anfänger und Fortgeschrittene


Adresse / Kontakt

1.FC Sindlbach e.V.
Sindlbacher Hauptstraße 1
92348 Sindlbach/Berg

Telefon: 09189 847 bzw.
  09189 409287
 
Telefax: 09189 407981

info@fc-sindlbach.de